Nächste Termine

Termin So 28.07.2024: Schützenfest Freckenhorst

Termin Sa 24.08.2024: Vereinsausflug

Termin So 25.08.2024: Kreisehrengardentreffen Einen-Müssingen

Besucherstatistik

Gesamt: 470763
Letzte 30 Tage: 4794
Durchschnitt: 159,8
Heute: 60
Gestern: 185

Mitgliederversammlung 2023: Spzg. Milte setzt auf bewährtes Vorstandsteam

Der alte und neue VorstandAuf das bewährte Vorstandsteam setzten die 44 anwesenden Mitglieder bei der Generalversammlung des Milter Spielmannszuges: Nicht nur der 2. Vorsitzende Andre Höckelmann, auch Kassiererin Eva Holtkamp, Beisitzerin Alina Waldmann und die Jugendvertreterin Marie Pries wurden bei eigener Enthaltung einstimmig wiedergewählt. „Endlich ist alles wieder fast normal“, erinnerte die 1. Vorsitzende Christine Danwerth in ihrer Begrüßung an die einschneidenden Zeiten während der Corona Pandemie. Mit einem bebilderten Rückblick ließ Schriftführerin Christina Evermann das vergangene Jahr Revue passieren. Anders als in den zwei Jahren zuvor konnte der Verein die letzte Spielsaison fast mit allen gewohnten Auftritten durchführen. Zwar verzeichnete der von Kassiererin Eva Holtkamp vorgetragene Kassenbericht ein leichtes Minus. Dieses hielt sich aufgrund kaum getätigter Investitionen jedoch in einem überschaubaren Rahmen.

Die GeehrtenMit 8 neu eingetretenen Mitgliedern ist der zurzeit 89 Musiker zählende Verein, wovon sich 14 in der Ausbildung befinden, gut aufgestellt. Neben dem eigenen Schützenfest und dem Übungswochenende stehen in diesem Jahr wieder zahlreiche Termine an. So wird der Spielmannszug musikalisch das 175. Jubiläum des Bürgerschützenvereins Füchtorf und das Kreisehrengardentreffen begleiten und nimmt am Kreisfest in Freckenhorst teil. Nach dreijähriger Pause will der Verein auch wieder seinen traditionellen Tanz in den Mai auf dem Milter Schützenplatz ausrichten.
Im Verlauf des Abends wurden Jan Köller für 10-jährige Mitgliedschaft sowie Kirsten Schuckenberg, Sven Abbenhorn und Jan Abbenhorn für 20 Jahre geehrt. Letzterer besuchte zudem die meisten Übungsabende, während Verena Pries fast alle Auftritte absolviert hatte. Zur neuen Kassenprüferin wurde Linda Rupe gewählt.

Artikel verfasst von Emil Schoppmann, erschienen in den Westfälischen Nachrichten und der Glocke.
 
//